EVP-Ratsmitglieder unterstützen Stimmrechtsalter 16

Der Nationalrat hat mit den Stimmen der EVP-Ratsmitglieder einen Vorstoss gut geheissen, der das in der Schweiz auf 16 senken will.

Auch junge Menschen im Alter von 16 oder 17 Jahren haben bereits ein Interesse daran, wie die Zukunft unseres Landes politisch gestaltet wird. Dies zeigen nicht zuletzt die Klima-Demonstrationen der Jugendlichen. Während die Zahl der über 50-jährigen Stimmberechtigten immer höher wird, haben sie jedoch kein Stimmrecht. Der Vorstoss soll das künftig ändern. Das Abstimmungsresultat wurde im Saal mit Applaus quittiert.

Als Nächstes ist nun die Staatspolitische Kommission des Ständerates am Zug. Lehnt sie den Vorstoss ab, entscheidet der Ständerat, ob ein Gesetzesentwurf ausgearbeitet werden kann.

Zurück